Pilsen

Regionen

Die Region Pilsen ist dank einer unerschöpflichen Menge von Attraktivitäten aller Art ein sehr anziehendes Ziel für Besucher aus der ganzen Welt. Manche kommen wegen der einzigartigen Baudenkmäler und zum Kennenlernen des Lebens in den tschechischen Städten, andere sind unterwegs zu der herrlichen und in vieler Hinsicht noch jungfräulichen Natur der Grenzgebirge, und weitere sind bezaubert vom Wandern durch die vielfältige Landschaft mit anmutigen Dörfchen, einsamen Kirchlein, Schlössern und Ruinen. Den größten Ruhm hat dieser Region und besonders ihrer Metropole jedoch das Bier eingebracht, ein schwach alkoholisches gegorenes Getränk, das ein bisschen ein Symbol für das Land ist. Kennt man doch Bier des Pilsner Typs (Pilsner oder Pils) sogar in Australien!

Nicht dass das tschechische Bier und sein Genuss das Hauptmotiv derjenigen wäre, die über die Grenze zu Bayern herkommen oder sich mit einer bestimmten Erwartungshaltung aus ihren Hotels heraus in die Pilsner Straßen begeben. Aber beim Ansehen der Sehenswürdigkeiten und auf einem Ausflug bekommt auch der tüchtigste Tourist Durst, und es ist ganz natürlich, ihn mit dem beliebten und im Lande traditionellen Getränk zu löschen. Es ist kein Geheimnis, dass sich die Bewohner Tschechiens schon vor vielen Jahren in seinem Verbrauch auf einen der vorderen Plätze der Weltrangliste aufgeschwungen haben. Aber es ist auch angebracht zu bemerken, und das ist z. B. auch der Zweck der Broschüre „Bierpfade durch die Region Pilsen“, dass tschechisches Bier nicht nur „Pilsner“ ist und dass die tschechische eine schöpferische Nation ist. Den Beweis geben die oft auch einzigartigen Produkte der zunehmenden kleinen Brauereien, die hier entdeckt werden können.